Mountain Hardwear „Damen-Sommeroutfit“ Nichts für Stubenhockerinnen

Mountain Hardwear „Damen-Sommeroutfit“ Nichts für Stubenhockerinnen

5. Mai 2010 1 Von Redaktion | HikingGear.de

Die Sonne gewinnt nach einem langen Winter an Kraft, draußen wird es endlich wieder grün. Nichts kann aktive Freizeitsportlerinnen jetzt noch stoppen. Doch die Natur hält sich nicht immer an den Wetterbericht. Mit den Outfits vom Outdoor-Profi Mountain Hardwear kann man über Hitze, UV-Strahlen, Wind oder Regen allerdings nur noch milde lächeln – und macht bei jedem Wetter eine gute Figur.

Mountain Hardwear Trailend Stripe S/S Shirt - W - Kiwi - Bild: Mountain Hardwear

Mountain Hardwear Trailend Stripe S/S Shirt - W - Kiwi - Bild: Mountain Hardwear

Ob Bergtour, leichte Wanderung oder Ausflug: Die Natur blüht auf, die Tage werden länger und die Bekleidung leichter. Mit hellen Tönen in gelb und grün zeigt sich Mountain Hardwear frühlingshaft, ohne dabei den Blick für die Funktionalität zu verlieren. Denn nur wenn diese stimmt, wird die Zeit in der Natur zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Mountain Hardwear Typhoon Jacket - W - Lemon Mist/Kiwi- Bild: Mountain Hardwear

Mountain Hardwear Typhoon Jacket - W - Lemon Mist/Kiwi- Bild: Mountain Hardwear

Mit einem UPF von 50 schützt das ergonomisch geschnittene Trailend Stripe Shirt Sportlerinnen vor UV-Licht. Das Material liegt angenehm leicht auf der Haut, ist schnelltrocknend und atmungsaktiv. Die Schulternähte sind so platziert, dass unter einem Rucksack keine unangenehmen Druckpunkte entstehen. In der verdeckten Reißverschlusstasche lassen sich Wanderkarten bequem verstauen. Dank des leichten Stretchanteils bietet das Shirt bei jeder Aktivität höchsten Tragekomfort.

Mountain Hardwear Ramesa Short - W - Grill - Bild: Mountain Hardwear

Mountain Hardwear Ramesa Short - W - Grill - Bild: Mountain Hardwear

Wenn lange Hosen im Schrank bleiben ist die Ramesa Short die erste Wahl. Das klare Design trägt nicht auf, der Schnitt bietet große Bewegungsfreiheit. Zahlreiche technische Features wie der leicht verstellbare integrierte Gürtel lassen keine Wünsche offen. Der
nahtlose Bund mit Micro Chamois ist innen angenehm weich und drückt nicht unter dem Hüftgurt eines Rucksacks.

Mountain Hardwear Fluid 26 - Grasshopper - Bild: Mountain Hardwear

Mountain Hardwear Fluid 26 - Grasshopper - Bild: Mountain Hardwear

Sollte das Wetter doch einmal umschlagen, schützt das besonders atmungsaktive Typhoon Jacket aus Gore Tex Paclite auch vor Wind und heftigen Regengüssen. Durch das geringe Packmaß passt die Jacke in jeden Rucksack und fällt dank ihres geringen Gewichts auf Tour nicht zur Last.

Mit zahlreichen Organizer-Fächern, großem Volumen sowie der Trinksystemvorrichtung ist der Fluid 26 ideal für lange Tagesausflüge in die Natur. Das einzigartige “On-the-Fly” Kompressionssystem hält den Rucksack fest auf dem Rücken, während das CoolWave Tragesystem für angenehme Belüftung sorgt.

Das Trailend Stripe Shirt gibt es in den Farben Kiwi, Air oder Cara Cara für 50,- Euro. Die Ramesa Short ist für 50,- Euro in den Farben Grill, Stone Green oder Moon Dust erhältlich.Gut gegen Regen und Wind geschützt ist man mit dem Typhoon Jacket in Lemon Mist/Kiwi, Bramble/Nebiola, Black oder Air/Fresh Blue für 200,- Euro. Den Fluid 26 gibt es in Grasshopper oder Flame für 90,- Euro. Alle Produkte sind im gut sortierten Outdoor- und Sportfachhandel erhältlich.

Bilder & Quelle: Mountain Hardwear