Literaturtipp: Via Francigena von Lausanne nach Rom von Ingrid Retterath

12. Juli 2011 0 Von Redaktion | HikingGear.de

Zu Fuß nach Rom: Pilgern auf der Via Francigena

Die Via Francigena ist neben dem spanischen Jakobsweg der wichtigste christliche Pilgerweg. Der wohl berühmteste Pilger auf diesem Weg ist der heilige Segeric, der im Jahr 990 von Canterbury nach Rom pilgerte, um dort vom Papst die Würden eines Erzbischofs zu erhalten.

Auf seine Spuren hat sich auch die Autorin Ingrid Retterath begeben, um vor Ort für ihr neues OutdoorHandbuch „Via Francigena“ zu recherchieren. Ihre Wegbeschreibung beginnt in Lausanne. Nach einigen leichteren Etappen am Ufer des Genfer Sees geht es in die Alpen, die am Großen Sankt Bernhard überquert werden. In Italien angekommen wandern die Pilger durch das fruchtbare Aostatal und die Reisfelder der Poebene, bevor am Col de Cisa mit dem Apennin der nächste Gebirgszug bezwungen werden muss. Durch die mediterranen Landschaften der Toskana und des Latiums, vorbei an mittelalterlichen Städtchen, erreicht der Wanderer schließlich den Petersplatz in Rom, das Ziel aller Pilger.

Bild: Conrad Stein Verlag

Bild: Conrad Stein Verlag

Die insgesamt über 1.100 zurückgelegten Kilometer werden von Ingrid Retterath so detailliert beschrieben, dass ein Verlaufen nahezu unmöglich wird. Trotz aller Konzentration auf den genauen Wegverlauf vergisst sie nie, den Pilger auf interessante Sehenswürdigkeiten am Wegesrand aufmerksam zu machen. Die Strecke hat die Autorin in 126 oft kurze Etappen aufgeteilt, die jeweils an einer Übernachtungsmöglichkeit enden und eine individuelle Planung ermöglichen. Ergänzt wird die Wegbeschreibung durch einen umfangreichen Info-Teil, der Themen wie Anreise, Pilgerzeichen, Wandern mit Hund und Radpilgern behandelt und bei der Planung der Reise keine Frage offen lässt. Auf diese 352 Seiten sollte kein Rompilger verzichten!

Über die Autorin

Die Autorin: Die Juristin Ingrid Retterath verfasst nebenberuflich Wander- und Reiseführer zu europäischen und nordafrikanischen Zielen. Die intensiven Recherchen auf Pilgerwegen bedeuten ihr besonders viel. Für den Conrad Stein Verlag hat sie bereits mehrere Wanderführer verfasst, u.a. „Wales: Offa’s Dyke Path“, „Deutschland: Bonifatius-Route“ und „Deutschland Frankreich: Jakobsweg Trier – Le Puy„.

Via Francigena von Lausanne nach Rom
von Ingrid Retterath
ISBN 978-3-86686-281-4
1. Auflage 2011
352 Seiten, 91 farbige Abbildungen, 56 Karten & Höhenprofile
€ 16,90

Bild & Quelle: Conrad Stein Verlag