Es ist vollbracht! Richard Bowles bewältigt den Israel National Trail

Es ist vollbracht! Richard Bowles bewältigt den Israel National Trail

21. Mai 2013 0 Von Redaktion | HikingGear.de
Fotocredit: Richard Bowles / Source

Es schien fast unmöglich zu sein, doch er hat es allen gezeigt: Vergangene Woche hat Richard Bowles in Kibbutz Dan die Ziellinie des Israel National Trail überschritten. Auch wenn nicht alles optimal lief, so konnte der Ausnahmeathlet das härteste Projekt seiner Karriere dennoch vollenden.

Selbst ein Sportler wie Richard Bowles stößt irgendwann an seine Grenzen. Nach zehn Tagen und 600 gelaufenen Kilometern kam das vorzeitige Aus für ihn. Seit einigen Tagen schon konnte der Australier nur noch unter Schmerztabletten weiterlaufen. Eine Blase an seinem linken Fuß hatte sich entzündet und er musste sein ehrgeiziges Ziel aufgeben, den 1.009 km langen Israel National Trail in der Rekordzeit von nur 12 Tagen abzulaufen.

Richard Bowles in der Wüste - Fotocredit: Richard Bowles / Source

Richard Bowles in der Wüste – Fotocredit: Richard Bowles / Source

Gesponsert und ausgerüstet von Source war Bowles am 17. April im Süden Israels gestartet. Insbesondere das harte Terrain der Negev Wüste und die anschließenden Kletterherausforderungen machten ihm derart zu schaffen, dass er nicht nur viel Zeit verlor, sondern sich auch Blasen lief, die sich dann entzündeten. Das Resultat war eine schwere Infektion, die ein Weiterlaufen unmöglich machte. Umso beeindruckender war seine Rückkehr: nach seiner Zwangspause im Krankenhaus von Tel Aviv und dem OK der Ärzte machte Richard sich Anfang Mai wieder auf den Weg und lief die letzten fünf Tage in Etappen von 95 km, 60 km, 80 km, 77 km und 60 km.

Richard Bowles in der Wüste - Fotocredit: Richard Bowles / Source

Richard Bowles in der Wüste – Fotocredit: Richard Bowles / Source

“Ich habe mir selbst Ziele gesetzt, die andere für unmöglich gehalten haben, von denen ich aber weiß, dass sie durch harte Arbeit zu erreichen sind. Dennoch besteht immer die Gefahr, dass etwas passieren kann, wenn man Geist und Körper zu solchen Extremleistungen treibt“, so Bowles über seinen vorübergehenden Ausfall.

Richard Bowles auf den letzten Kilometer - Fotocredit: Richard Bowles / Source

Richard Bowles auf den letzten Kilometer – Fotocredit: Richard Bowles / Source

Am 5. Mai befand sich Richard wieder auf dem Trail und lief täglich doppelte Marathondistanzen bis er am 9. Mai um 15:40 Uhr israelischer Zeit die Ziellinie in Kibbutz Dan überquerte.

Richard Bowles vor der Ziellinie - Fotocredit: Richard Bowles / Source

Richard Bowles vor der Ziellinie – Fotocredit: Richard Bowles / Source

“Eigentlich fühle ich mich super,” so Bowles kurz nach seiner Ankunft. „Es ist überwältigend hier zu sein und ehrlich gesagt bin ich sogar ein bisschen traurig, dass es vorbei ist.“

http://www.richardbowles.com.au/#!large-grid/c153y

Bilder & Quelle: SOURCE / Richard Bowles