Review: Primus EtaSpider – Bewährtes Kochset für 2 Personen im Test

Review: Primus EtaSpider – Bewährtes Kochset für 2 Personen im Test

16. März 2014 3 Von Redaktion | HikingGear.de

Ein neues und sicherlich interessantes Kochset für 2 Personen haben wir uns nun auf HikingGear als Testobjekt ausgesucht und präsentieren Euch nun den Primus EtaSpider im Review.

Der EtaSpider ist ein Kocher, der gerade erst im Handel verfügbar ist und der vielleicht nicht gerade den extremen Grammjäger glücklich macht, dafür aber viele andere Nutzer, die sonst vielleicht vor einigen Überlegungen zum Tourbeginn gestanden haben. Es gibt so vielleicht einige Nutzer der Trangia Kocher, die sich für ein ähnliches, aber deutlich leichteres System interessieren. Ähnlich interessant dürfte es für Nutzer sein, die sowohl mit dem klassischen Gaskocher auf Tour gehen, die aber hin und wieder je nach Reiseziel und Tourart einen Multifuel-Kocher benötigen. Preislich liegt man normalerweise bei knapp 120 € für das Set, Outdoortrends, der Shop, der uns den Gaskocher für einen Test zur Verfügung gestellt hat, bietet den Primus ETA Spider schon für 109,90 € an (Stand: 16.03.2014).

Primus EtaSpider –

Vielseitig und stets im Wachstum

Primus ETA Spider Produktbild 011

Mit dem Primus EtaSpider setzt man auf das bewährte Kochset, diesmal jedoch in der Größe für zwei Personen. Zuvor präsentierte Primus für kleinere Gruppen den Primus Eta Power, den es so bereits seit letzter Saison gibt. War der Eta Power für Solowanderer oder für Touren zu Zweit zu groß bzw. zu schwer, ist der Primus Eta Spider nun kleiner in der Topfgröße und auch deutlich leichter im Gesamtgewicht.

Primus ETA Spider Produktbild 003

Basis im Kocherbereich ist der Primus ExpressSpider, den Ihr natürlich auch solo verwenden könnt. Je nach Einsatzzweck kann dies natürlich von Vorteil sein, denn wenn Ihr z.B. auf einer Eurer Unternehmungen mal einen größeren Topf benötigt, so könnt Ihr den EtaSpider auch schon mal dafür benutzen und benötigt keinen weiteren Kocher in Eurer Ausrüstung.

Ebenso flexibel würde sich der Primus Kocher in der Weise präsentieren, dass man ihn auch zu einem Multifuel-Kocher umrüsten könnte. Hierfür benötigt man noch das optionale Zubehör, dass mit unter 60 € z.B. im Shop bei Outdoortrends sogar noch recht erschwinglich wäre. Mit dem Kit zusammen, wäre man dann recht flexibel in der Tourvorbereitung. Aus unserer Sicht ist diese Erweiterungsmöglichkeit ein großer Pluspunkt für das Set.

Parallelen zu anderen Herstellern

Schaut man auf den Aufbau vom Kochset, so sieht man zu anderen Herstellern einige Parallelen. Das System aus Winschutz und Topf kennt man nicht erst seit dem EtaPower, sondern eben auch vom Trangia System. Auch beim Primus System sind der Windschutz, Brennerfuß und Kochtopf aus hartanodisiertem Aluminium hergestellt und wie man es ebenfalls schon bei Trangia erhielt, ist der 1 Liter Topf (0,9 l nutzbares Volumen) mit einer Keramik-Antihaftbeschichtung versehen. Das Essen brennt so nicht an.

Primus ETA Spider Produktbild 004

Hat man zwar vom Prinzip Parallelen zum Trekking-Klassiker, so ist die Umsetzung nun bei Primus etwas moderner und effektiver. Am Eta Power-Kochtopfboden leiten spezielle Lamellen die Wärme viel effizienter als bei den herkömmlichen Kochsysteme. Dies spart zum einen Brennstoff, der sich auf längeren Touren natürlich noch mehr im Gewicht bemerkbar macht und ist zugleich auch in der Kochleistung spürbar. Der Wirkungsgrad der Eta-Töpfe würde auch bei Nutzung anderer Kocher um bis zu 50 % größer sein, als bei einem normalen Kochtopf.

Eine weitere Parallele sieht man bei der Piezozündung, denn auch Optimus liefert zu seinen Kochern inzwischen seperate Zündungen. Dies mag vielleicht auf dem ersten Blick etwas ungünstig sein, rückblickend gab es jedoch wohl desöfteren Probleme mit fest verbauten Piezozündungen, die der Kocherhitze wohl nicht standgehalten haben. In der Kochertasche gibt es ein seperates Fach, in der die Piezozündung nach Gebrauch verstaut werden kann.

Technische Daten:

Gewicht: 599 g (21.1 oz)
Kochleistung (Watt): 2000
Kochzeit: 3.35 min
Abmessungen: Ø 155 x 110 mm (Ø 6.1″ x 4.3″)
Zündung: seperate Piezo
Passend für: 1-2 Personen
Brenndauer mit 230 g Gaskartusche: 119 min

Durchdacht mit vielen Details

Auch bei eigentlich recht einfachen Ausrüstungsgegenstände kann man sich vorteilhafte Details überlegen. Im Topfdeckel aus Tritan-Copolyester hat man so z.B unterwegs auch gleich ein praktisches Abtropfsieb. Ebenfalls zur Ausstattung gehört beim Primus EtaSpider ein Messbecher, den man bei Trekkingtouren zu Zweit auch als Teller oder Schüssel verwenden kann. Während des Transport kann man durch den Messbecher auch die Beschichtung des Kochtopf vor Kocher und der im Topf Platz findenden 100g-Gaskartusche schützen. Bei der im Review zuvor angesprochenen Tasche vom Kochset hat man sich auch eine Kleinigkeit einfallen lassen, denn die Tasche dient auch gleichzeitig als PotCozy, dass das Essen im Kochtopf länger warmhält.

Fazit

Der Primus Eta Spider konnte vom ersten Eindruck an überzeugen, denn er bringt eigentlich alles mit, was wir für Trekkingtouren zu Zweit benötigen. Er ist ein recht sparsamer Kocher, der in seinem Verbund bereits alles mitbringt, was man sonst mühseelig zusammen gesucht hätte. Der Express Spider wäre zwar nicht gerade unsere erste Wahl bei der Suche nach einem Standkocher. In Form des Eta Spider Paket bringt dieser Kocher nun aber auch direkt das passende Set aus Windschutz und Kochtopf mit und übertrumpft dadurch deutlich leichtere Standkocher, die bei gleicher Leistung weniger Gewicht auf die Waage bringen. Bei diesen leichteren Kochern müsste man sich wiederum Kochtopf und Windschutz beschaffen, was wiederum entweder das nicht so kompakte Packmass zu Tage bringt oder eben sich preislich negativer auswirkt. Allein der preisliche Faktor ist wiederum der Punkt, wo man schnell zum Eta Spider greifen würde.

Ebenfalls positiv ist die Möglichkeit des Upgrade zum Multifuel, denn hier muss man nun nicht diverse Kocher anschaffen, sondern kann mit einem Modell gleich auch für die Zukunft planen, wo sich dann doch irgendwann mal die Frage stellt, brauche ich nicht doch für die Reise eher einen Multifuel-Kocher?

Wer das komplette Set aus Eta Spider und Upgrade-Kit sucht, der wird u.a. bei Outdoortrends fündig, denn der Shop ist gerade einer der wenigen Anbieter, die wirklich beide Produkte im Sortiment haben und noch dazu waren sie bei unserer Recherche zugleich auch einer der günstigsten Anbieter für die beiden Primus Produkte.