Spanien – Von Trekking in den Bergen bis hin zur kulturellen Abwechslung in den Städten

Spanien – Von Trekking in den Bergen bis hin zur kulturellen Abwechslung in den Städten

16. Dezember 2014 0 Von Gastautor | HikingGear.de

Die bekanntesten Trekkingklassiker sind sicherlich Touren im hohen Norden Europas, aber auch das Wandern in Spanien muss sich mit dem Angebot an interessanten Wanderwegen wahrlich nicht verstecken. Trekking in Spanien ist nicht nur der Jakobsweg, den man selber leider nur erst über Hape Kerkeling in seinem Buch/Hörbuch „Ich bin dann mal weg. Meine Reise auf dem Jakobsweg“ in seinem Wegverlauf miterleben durfte. Spanien ist auch weit mehr als nur das Wandern in der Serra de Tramuntana auf der Ferieninsel Mallorca oder der gefährlichste „Wanderweg“ der Welt, dem Caminito del Rey. Inzwischen ist der Caminito del Rey ohnehin nur noch bekannt als legendärer Klettersteig in Andalusien.

Trekking in Spanien – I need Spain

Mallorca Bilder 360

Wenn die Tage draußen ungemütlich werden, das Wetter kalt und regnerisch ist, dann blickt man immer wieder gern auf die südlichen Reiseziele. Spanien ist für uns Abwechslung in seiner Art und zugleich ein Land für jede individuellen Wünsche. Mag man sich in einer Partnerschaft auf eine bestimmte Destination einigen, so ist Spanien sicherlich das As im Ärmel. Ob Wälder, Wüsten, Berge, Schluchten, Sümpfe… In Spanien findet man aufgrund seiner Geographie, Topographie und seines Klimas jede Landschaftsart. Bergsteiger zieht es eher in die Pyrenäen und vielleicht sogar auf den Carros de Foc, um als einer der Zieleinläufer nach 62,7 km und 9700 Höhenmeter das begehrte braune T-Shirt zu erhalten. Fernwanderer folgen in Spanien sicherlich der Jakobsmuschel.Der bekannteste Weg sicherlich der Camiño de Santiago, wobei unser Favorit der Camino del Norte wäre. Darüber hinaus gibt es aber auch noch viele andere Wege und natürlich auch weit mehr, was man mit seinem Wanderurlaub und dem Urlaubsland Spanien verbinden kann.

Nimmt man z.B. die Reiseklassiker von Gruppenreisen, so wäre man bei Lloret de Mar und zugleich bei einer typischen Partyhochburg, die es nicht nur an der Costa Brava gibt. Die Costa Brava hat aber auch zugleich noch den Camí de Ronda zu bieten. Der Camí de Ronda ist ein sehr interessanter Wanderweg, vor allem wenn neben der Natur auch noch die Gastronomie, das Shopping und die Kultur nicht zu kurz kommen sollen. Beginnend in Lloret de Mar und wieder endend am Mittelmeer in Portbou. Wer es mag, findet hier viele Spuren des weltberühmten spanischen Malers Salvador Dalí und kann sich dort auch abseits des Weges in Museen mit der spanischen Kultur beschäftigen. Ohnehin lassen sich in Spanien von Picasso oder Gaudi bis Goya oder Pedro Almodóvar viele Spuren entdecken und so die Werke der spanischen Künstler in Architektur, Malerei, Design, Musik und darstellende Kunst in jeder Region Spaniens erleben.

Trekking in Spanien 002

Wer nach Spanien reist für Wander-, Trekking- oder Radtouren findet dort jedoch nicht nur eine Vielzahl von Wanderwegen und Radstrecken. Es ist die Infrastruktur, die uns nicht nur auf Outdoortouren reizt, denn mit den sehr gelegenen Ladenöffnungszeiten kann man mitunter auch schon mal bis 21 Uhr shoppen und z.B. in den Läden nach Gaskartuschen suchen, die man bekanntlich auf dem Flieger nicht mitnehmen kann.

Trekking in Spanien 001

Auf Trekkingtouren kommt leider immer die lokale Küche zu kurz. Bei Spanien ist dies ein großer Verlust, denn die spanische Küche ist nicht nur Kunst, sondern zugleich auch eine Lebensart geprägt durch Tradition, modernen Einflüßen und der Kreativität der spanischen Meisterköche. Nicht verpassen sollte man die berühmten Tapas oder eine leckere Paella.

Trekking in Spanien 003

Fazit

Spanien ist Abwechslung, Spanien ist Leben. Es gibt vieles in Spanien zu entdecken, nicht nur landschaftlich, sondern auch kulturell! Wem es gerade in Deutschland zu kalt ist und man in Gedanken schon mal den Urlaub im nächsten Jahr plant, sollte sich die eine oder andere Region in Spanien ebenfalls anschauen. Für uns ist das Land eine schöne Balance zwischen Wanderurlaub und einer traditionellen Reise.

Gesponserter Beitrag von TURESPAÑA